News

Hackaton unter dem Motto #gleichistgleich — Wir mischen die Karten neu! Für eine Gesellschaft mit Zukunft!

07.03.2021


Janne Haack und Madlen Baumert konnten vom 05. — 07.03.2021 aktiv an einem Hackaton unter dem Motto #gleichistgleich — Wir mischen die Karten neu! Für eine Gesellschaft mit Zukunft! teilnehmen.

Organisiert vom Frauenbund Bayern, gefördert vom Bayerischen Sozialministerium haben an der digitalen Veranstaltung hunderte Teilnehmende gemeinsam Konzepte für Gleichstellung in der Gesellschaft [...]
mehr erfahren ...


Onlinekonferenz "GELD REGIERT DIE WELT — ABER WER REGIERT DAS GELD?" am 12.02.2021

12.02.2021


Am 12.02.2021 veranstaltete die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. im Rahmen des EU-Sister-Projekts LeTSGEPs die national ausgerichtete Konferenz "Geld regiert die Welt — Aber wer regiert das Geld?". Jennifer Dahmen-Adkins und Andrea Wolfram von der RWTH Aachen und Janne Haack vom Fraunhofer IFAM nahmen an dem Austausch zum Thema Gender Budgeting in Wissenschaftsorganisationen teil. Als Einstieg wurden in Impuls-Vorträgen Good-Practice Beispiele in deutschen und österreichischen Wissenschaftsorganisationen von Birgit Erbe und Dr. Kirstin Eckstein, in der Forschungsförderung von Dr. Regina Frey und in Kommunen von Renée Parlar vorgestellt. In vier anschließenden parallelen Workshops wurde zur Vertiefung der Impuls-Vorträge in Kleingruppen über die Vorgehensweise diskutiert und direkt auf Herausforderung der Teilnehmenden eingegangen um gemeinsam erste Lösungsansätze zu entwickelt.
mehr erfahren ...


BMBF-Tagung "Impulse für Europa —chancengerechte Strukturen und Vielfalt in der Forschung"

12.11.2020

Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft fand am 11. und 12. November 2020 in Hamburg die digitale BMBF-Tagung "Impulse für Europa: Chancengerechte Strukturen und Vielfalt in der Forschung" statt. Hier wurden zukunftsfähige Ansätze für mehr Chancengerechtigkeit im Wissenschaftssystem aufgezeigt und im Hinblick auf ihre Weiterentwicklung für den europäischen Forschungsraum betrachtet. Jennifer Dahmen-Adkins von der RWTH Aachen und Janne Haack vom Fraunhofer IFAM nahmen an der Tagung teil. Das durch die Initiative des deutschen CHANGE-Teams entstandene Netzwerk deutscher EU-Projekte mit Genderbezug (siehe Netzwerk FGF-Journal S. 19) bekam die Möglichkeit, sich auf der Plattform des BMBF zu präsentieren und wurde dort als Praxisbeispiel vorgestellt.
mehr erfahren ...


EU-Genderprojektenetzwerktreffen deutscher Projektpartner*innen am 21.Oktober 2020

21.10.2020

Das dritte Treffen des deutschen EU-Genderprojektenetzwerks wurde am 21.Oktober 2020 von den Kolleg*innen des Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften - GESIS in Köln organisiert und fand online statt.

Jennifer Dahmen-Adkins (RWTH Aachen) und Anke Lipinsky (GESIS) berichteten von den [...]
mehr erfahren ...


Researching in the area of materials and processes and becoming a CHANGE agent for gender equality

08.10.2020

Die Materials Science Engineering Conference ist eine der größten internationalen Konferenzen der Werkstoff- und Materialwissenschaften in Europa. Auf der diesjährigen MSE 2020 gab es zum ersten Mal das Symposium "Women in Material Science". Das deutsche CHANGE-Team konnte in diesem Symposium erfolgreich einen Vortrag positionieren. Die Konferenz fand virtuell statt und mehr als 1500 Interessierte nahmen dieses Jahr teil. Am 22.09.2020 hielt Janne Haack vom Fraunhofer IFAM den Vortrag "Researching in the area of materials and processes and becoming a CHANGE agent for gender equality". Das Institut und sein Engagement im CHANGE-Projekt wurde hierbei vorgestellt. Insbesondere wurden 6 Kolleginnen des Fraunhofer IFAM und ihre Projekte hervorgehoben, um ihren exzellenten Arbeiten eine Plattform zu geben und sie bei der Verbreitung der Ergebnisse zu unterstützen. In einer kurzen Diskussion wurden verschiedene Details diskutiert und auch der Einfluss der Pandemie betrachtet.
mehr erfahren ...


1 / 4